Kontakte aus dem Google-Konto löschen

In Zeiten von Cloud & Co. sind meist alle notwendigen Daten auf allen Geräten verfügbar. Gerade das Adressbuch mit Kontaktdaten aller Freunde, Verwandten oder Geschäftspartner muss immer und überall erreichbar sein. Google verknüpft als einer der größten Anbieter von Internetdiensten viele verschiedene Dienste und Geräte miteinander. Da kann schnell der Überblick verloren gehen, wo nun welche Daten gespeichert sind – und wo man diese bei Bedarf löscht. Daher soll dieser Artikel eine kurze Anleitung geben, wie Sie einzelne oder auch mehrere Kontakte aus Ihrem Google-Konto und allen damit verknüpften Diensten entfernen.

  1. Die Kontakte der Google-Cloud liegen im zentralen, hauseigenen Mail-Dienst "Googlemail", kurz "Gmail". Dieser ist über http://mail.google.com zu erreichen. Loggen Sie sich zunächst mit Ihren Google-Benutzerdaten ein.
  2. Um in das Adressbuch zu gelangen, benutzen Sie die "Gmail"-Schaltfläche in der oberen linken Ecke und wählen Sie "Kontakte".
    Google Kontakte
  3. Wenn Sie einen einzelnen Kontakt entfernen möchten, rufen Sie Ihn über einen Klick auf den Namen auf. Zum gleichzeitigen Löschen mehrerer Kontakte benutzen Sie die Auswahlboxen am linken Listenrand, um alle Kontakte auszuwählen.
  4. Nutzen Sie die Schaltfläche "Mehr" am oberen Rand der Liste und wählen Sie "Kontakt(e) löschen", um den Eintrag bzw. die Einträge zu entfernen.
    Google Kontakte löschen
        Hinweis: Es erfolgt keine Zwischenfrage, ob Sie die Kontakte wirklich entfernen möchten. Jedoch wird nach dem Löschen ein Balken am oberen Rand eingeblendet, der die Möglichkeit anbietet, das Löschen rückgängig zu machen. Außerdem legt Google regelmäßig automatische Sicherheitskopien Ihres Adressbuchs an, die Sie ebenfalls im Menü "Mehr" unter "Kontakte wiederherstellen" aufrufen können. Hier können Sie Ihr gesamtes Adressbuch auf den Stand zu einem beliebigen Zeitpunkt in den letzten 30 Tagen zurücksetzen.
  5. Da Gmail der zentrale Speicherort für alle mit Google-Diensten verknüpfte Kontakte ist, werden auch die Einträge in allen anderen Diensten (z.B. Google Hangouts) und Geräten (z.B. Ihr Google Smartphone) gelöscht.
  6. Beachten Sie, dass die Kontakte auf anderen Geräten wie Smartphones und Tablets nur aktualisiert werden, wenn eine Internetverbindung auf dem Gerät besteht.

    Natürlich existieren noch weitere Möglichkeiten, um Kontakte aus Ihrem Google-Konto zu entfernen. Die gerade beschriebenen Schritte sind jedoch unabhängig vom verwendeten Computer, Betriebssystem oder Internetbrowser und bieten damit eine einfache und schnelle Möglichkeit, auf das zentrale persönliche Adressbuch des eigenen Google-Kontos zuzugreifen.